Metanavigation / Stadtporträt deu
Sonntag, 24.03.2019 7°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

 

Weitere Informationen

Service

Aktuelle Mitteilungen des Lübeck-Pressedienstes

Richtfest an der Schule Grönauer Baum
190224L 2019-03-11


Mehr moderner Raum für eine stetig wachsende SchülerInnenzahl

Der Ersatzneubau der Schule Grönauer Baum ist nunmehr soweit fortgeschritten, dass am heutigen Montag, 11. März 2019 das Richtfest gefeiert wird. Die Schule soll voraussichtlich im November 2019 fertiggestellt sein.

Bausenatorin Joanna Hagen: „Dank des Neubaus können wir dem Anspruch, bei steigender Kinderzahl die räumlichen Möglichkeiten des offenen Ganztags zu erweitern, gerecht werden“

Bei dem Anbau handelt es sich um einen zweigeschossigen Massivbau, der durch einen eingeschossigen begrünten Flachdachbau an den Altbau angeschlossen wird. Das untere „Hanggeschoss“ beherbergt die Technikräume. Darüber liegen die Gruppenräume mit den sanitären Anlagen. Das Raumprogramm nach Vorgabe des Bereiches Schule und Sport umfasst fünf Gruppenräume und zwei Multifunktionsräume sowie Sanitäranlagen mit einem barrierefreien WC. Ein Foyer mit Garderobenbereich verbindet den neuen Ganztagsbereich mit dem Altbestand im Bereich des Erdgeschossflurs des Haupttraktes der Grundschule. Für das Projekt „Musik ist Klasse“ sind entsprechende Raumausstattungen in einem der neuen Räume vorgesehen. Alle Gruppen- und Multifunktionsräume erhalten einen direkten Zugang zum Schulhof.

Die IBGS ist derzeit in räumlich nicht ausreichenden Altcontainern untergebracht. Die Altcontainer sind abgängig. Im Zusammenhang mit dem Gesamtkonzept „Bildungshaus 1 – 10“, der Verknüpfung von Schule und Kita, wird mit dem geplanten Neubau ein wichtiger Baustein eingefügt.

Die Kosten für den Erweiterungsbau belaufen sich auf etwa 2,5 Millionen Euro und werden durch den Haushalt der Hansestadt Lübeck getragen. +++


Zurück zur Übersicht